Integrationsmöglichkeiten

Die Speed4Trade-CONNECT-Webservice-API richtet sich an Partner und auch Händler mit eigener Systemintegration bzw. Entwicklungsabteilung. Sie dient zur Anbindung von ERP-, Warenwirtschafts-, PIM-, oder anderen externen Systemen. Dabei ist das externe System das führende und steuert alle Aktivitäten der Middleware Speed4Trade CONNECT.

Das externe System spricht die Webservice-API für alle relevanten Prozesse an. Das nachfolgende Beispiel zeigt die Möglichkeiten zur Nutzung der Webservice-API exemplarisch auf. Somit ist es möglich, nahezu jedes beliebige externe System nahtlos und automatisiert zu koppeln. Einen tieferen Einblick in die Integrationsmöglichkeiten (Standard oder erweitert, mit oder ohne Mashup) finden Sie auf den Folgeseiten im Integrationsleitfaden und der in API-Dokumentation.

Workflow-Beispiel Speed4Trade CONNECT

webservice-moeglichkeiten

Das externe System (z.B. ERP) steuert alle Prozesse. Speed4Trade CONNECT verhält sich gegenüber diesen externen Systemen passiv, steuert wiederum die angebundenen Verkaufskanäle aktiv.
Das bedeutet im Einzelnen:

  • Aus dem externen System werden Grunddaten wie Bilder, Beschreibung, Preislisten, Attribute eines Artikels usw. an Speed4Trade CONNECT verkaufskanalunabhängig übergeben.
  • In Speed4Trade CONNECT erfolgt die weitere verkaufskanalspezifische Aufbereitung der Daten, bspw. Zuweisung von Kategorien.
  • Das externe System liefert regelmäßig aktuelle Bestandswerte zu den Artikeln.
  •  Nach der finalen Aufbereitung der Artikel werden diese in den Verkaufskanälen als „laufende Angebote“ eingestellt und danach automatisch über die Bestandsänderungen gesteuert.
  • Neue Aufträge werden durch Speed4Trade CONNECT aus den Verkaufskanälen abgeholt.
  • Das externe System holt diese Aufträge in einem definierten Status ab und aktualisiert wiederum den Auftragsstatus in Speed4Trade CONNECT nach bestimmten Ereignissen (Zahlungseingang, Versand der Ware).
  • Speed4Trade CONNECT synchronisiert den jeweiligen Auftragsstatus in den Verkaufskanälen, damit Kunde und Marktplatz über den aktuellen Stand informiert werden.

Je nach den zur Verfügung stehenden eCommerce-Fähigkeiten des externen Systems können weitere Funktionen, wie z.B. die automatische E-Mail-Kommunikation, Eingangszahlungszuweisungen oder die Versanddienstleisterintegration von Speed4Trade CONNECT übernommen werden und somit einen durchgehenden und reibungslosen Prozess gewährleisten.

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer Integration? Senden Sie uns eine Nachricht. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Integration planen